Physiotherapie

Die Physiotherapie versteht sich heute als Bewegungstherapie.
Ziel ist es, vorhandene Funktions- und Bewegungseinschränkungen des Patienten zu ermitteln und Einschränkungen mithilfe bewusst initiierter Bewegungen, Muskelaufbau, Dehnungen und Stoffwechselanregungen positiv zu beeinflussen und Fehlfunktionen zu beseitigen.
Zum Einsatz kommen Techniken der manuellen Therapie (Gelenkmobilisation), Faszientherapie und aktive/passive Bewegungstherapien. Auf diese Weise werden die Beweglichkeit, Koordination, Ausdauer und Kraft des Patienten wiederhergestellt und etabliert.
Ein Wahrnehmungstraining und eine Haltungsschulung sind ebenfalls Bestandteil der Therapie.